Dudes - Garage Made

Dudes - Garage Made

Vor einigen Jahren lief der Film „Ey Mann, wo ist mein Auto geblieben!" im Fernsehen und ich muss sagen, dass ich diesen Film sehr witzig fand. Auf jeden Fall kommt in diesem Film eine Szene vor, wo Sich die beiden Hauptdarsteller im Vollrausch „SWEET" und „DUDE" auf den Rücken tätowieren lassen und es am nächsten Tag nicht mehr wissen. Von diesem Zeitpunkt an hatte Hannala den Spitznamen „Dude" von mir bekommen und ich den Namen „Sweet". Die Geburtsstunde der ersten beiden offiziellen Dudes!

Nachdem wir schon immer nach einem Gemeinschaftstattoo gesucht haben, wussten wir, dass es was mit „Dude" zu tun haben muss.
Wir kamen dann recht schnell auf den Namen „Dudessoup Brotherhood". Weil wir wie die Nudeln in einer Suppe zusammenhängen und uns in jeder Lebenslage helfen. Dieses Tattoo haben vier Personen, der eine auf der Brust, der andere über den ganzen Rücken, der dritte am Innenoberarm und der letzte am Unterarm.
Viele fanden dieses Tattoo stumpfsinnig und dumm, aber was auf der Haut drauf ist, ist eben drauf..... Hannala und ich sind immer noch sehr stolz darauf.
Fast die gleichen Personen sind auch an unserm Mittwochsstammtisch und so wurde im Laufe der Jahre der Stammtisch zu einem Dudesstammtisch, was aber nicht heißt, dass alle die zum Stammtisch kommen gleichzeitig Dudes sind.

NEIN NEIN NEIN.... Man kann sich nicht einfach selbst zum Dude ernennen......man wird zum Dude ernannt!!! Dude sein ist eine Lebenseinstellung! Zu welcher Charaktereigenschaften gehören wie:
Zuverlässigkeit, Humor, Kreativität und „Einer für alle, alle für Einen!"

Wichtig ist für die Dudes auch noch eines.... Man sollte eine Affinität zu Oldtimern und zum Schrauben haben.
Diese Leidenschaft hat uns schon sehr witzige und nervenaufreibende Momente beschert. DANKE LEIDENSCHAFT!!!

Rock n Roll
Da Marco